ÜBER UNS

MAMERHAFF a.s.b.l.

Im Oktober 2015 ist der gemeinnützige Verein „Mamerhaff“ a.s.b.l. von 5 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen worden.
Dem Mamerhaff steht somit ein Verein zur Seite, der unterschiedliche unterstützerische und organisatorische Aufgaben erfüllen soll.

ENTSTEHUNG DER IDEE

Als wir fünf im psycho-pädagogischen Bereich ausgebildeten Frauen und Mütter uns 2013 das erste Mal zusammensetzten, wurde für uns alle klar:

Wir wollten uns selbstständig machen, um etwas Neues, Zeitgemäßes zu erschaffen, um unsere eigenen Ideen in etwas Konkretem festhalten und ausüben zu können, aber auch, um unser Lebensmodell so gestalten zu können, wie es unseren Grundwerten am ehesten entsprach.

Wir haben uns die luxemburgischen psycho-sozio-pädagogischen Hilfsangebote angesehen und wurden in unserem Gefühl bestärkt, dass das, was wir vorhatten, in dieser Form in Luxemburg noch nicht vorzufinden war.

Nach zweijähriger intensiver Planungsarbeit und regelmäßiger Treffen konnten wir im Oktober 2015 den gemeinnützigen Verein „Mamerhaff a.s.b.l.“ gründen. Auch unser zukünftiger Standort war zu diesem Zeitpunkt bereits bestimmt: die ökologische Sanierung mit nachhaltigen und hochwertigen Materialien des alten Bauernhofes „an Iewerts“ in Mamer war in vollem Gange. Die offizielle Eröffnung des Mamerhaffs findet nach Beendigung aller Arbeiten am Gebäude im Januar 2017 statt.

Aufgaben des gemeinnützigen Vereins Mamerhaff a.s.b.l.:

> Der Verein mietet das Gebäude „Mamerhaff“ und entscheidet, welche Räumlichkeiten selbst genutzt und welche weitervermietet werden.

> Der Verein hält sich an die im Satzungstext festgehaltenen Zielsetzungen.

> Der Verein entscheidet über Inhalte und Abläufe auf dem Mamerhaff.

Die 5 Gründungsmitglieder der Mamerhaff a.s.b.l. arbeiten als Angestellte der a.s.b.l. oder als freiwillige HelferInnen in der Institution. Sie unterliegen vertraglichen Regelungen, welche zwischen dem Verein und den jeweiligen Personen oder Angeboten bestehen, sowie einer internen Charta.

Finanzierungsmodi des Mamerhaffs durch den Verein Mamerhaff a.s.b.l.:

> Angebote, welche sich sehr schwer selbst tragen können, können vom Verein finanziell unterstützt oder ganz getragen werden.

> Das Beratungsangebot wird durch ein finanzielles Ausgleichmodell organisiert. Je nach finanzieller Situation der Anfragesteller und je nach Finanzlage des Vereins können vergünstigte Tarife angeboten werden.

> Das internationale Konzept familylab.lu ist aus diesem Modell ausgeschlossen dann, wenn es sich um Angebote handelt, von deren Ertrag ein Teil an die gemeinnützige Organisation familylab association, sowie an familylab international gezahlt werden muss.

> Die auf dem Mamerhaff angebotenen Aktivitäten sind zur Zeit weder staatlich unterstützt, noch wird der Mamerhaff durch einen Träger mitfinanziert.

> Sollte sich an dieser Form des Mamerhaffes etwas ändern, wird es möglicherweise einige Verschiebungen der Hilfeleistungen von Seiten des Vereines geben. Auf Unterstützung wird der Mamerhaff jedoch nicht verzichten können.

Weiterlesen: Satzungstext Mamerhaff a.s.b.l (pdf)